13. März 2018 · Kommentare deaktiviert für Der Vergleich als beste Unterstützung · Kategorien: Uncategorized

save-time-1667023_960_720 Bevor Sie ein kostenloses Girokonto einrichten, müssen Sie einen Girokonto Vergleich anstrengen. Keine Angst, das geht mit einem Vergleichs-Rechner im Internet sehr schnell. Ein Girokonto ohne Gebühren zu eröffnen ist nicht ganz einfach, denn die Banken werben mit den kühnsten Versprechungen. „Bestes Girokonto“ ist jedoch nur ein Werbeslogan, ob das Konto letztendlich Ihre Ansprüche erfüllt, müssen Sie bei einem Vergleich herausfinden. Die Banken haben ganz unterschiedliche Konditionen, manche bieten auch eine Girokonto Prämie an und bei manchen Geldinstituten bekommen Sie sogar Zinsen auf Ihr Guthaben. Wenn Sie mehr über das kostenfreie Konto erfahren möchten, können Sie auf der Homepage weiterlesen.

Das Girokonto ist nicht immer kostenlos

Zwar werben die Banken und sichern Ihnen ein kostenloses Girokonto ohne Mindesteingang zu. Das stimmt auch, doch was ist wirklich kostenlos? Sie werden sicher keine Kontoführungsgebühren zahlen müssen, aber andere Leistungen werden Ihnen sehr wohl in Rechnung gestellt. Manche Banken berechnen Gebühren bei einer Überweisung per Beleg, andere wiederum akzeptieren eine Scheckeinreichung nur, wenn sie auch bezahlt wird. Neuerdings kostet es bei vielen Banken sogar Geld, wenn Sie am Geldautomaten der eigenen Bank Bargeld abheben. Sie müssen also das Leistungsspektrum der Banken vergleichen, denn ein Konto ist eben nicht ganz kostenlos.

Die Voraussetzungen

Alle Banken akzeptieren Sie als Kunden nur, wenn Sie über 18 Jahre alt sind und Ihren Wohnsitz in
Deutschland haben. Bei der Schufa sollten auch keine negativen Einträge vorhanden sein, sonst werden Sie als Kunde in aller Regel abgelehnt. Sie können in diesem Fall nur bei der Sparkasse oder bei der Raiffeisenbank ein Konto eröffnen, aber selbst hier wird eine Kontoführung im Guthaben vorausgesetzt. Ihre Finanzen sollten in Ordnung sein, Banken wollen nur gute Kunden. Aber auch wenn die Schufa vollkommen in Ordnung ist müssen Sie vergleichen, denn alle Banken haben unterschiedliche Angebote. Auch wenn das Konto als „kostenlos“ angepriesen wird, können doch Kosten auf Sie zukommen.

Profitieren die Banken von einem kostenlosen Konto?

Sicher nicht, aber damit ist ein neuer Kunde gewonnen. Banken rechsavings-891347_640nen damit, dass auch einmal ein Kredit aufgenommen wird oder dass ein Eigenheim finanziert werden muss. In diesem Fall wird es für die Banken sehr interessant. Zunächst verdienen die Banken an einem kostenlosen Konto sehr wenig.

Der Mindesteingang

Ein Mindestgeldeingang ist seitens der Banken natürlich nicht vorgeschrieben, aber trotzdem sollte regelmäßig Geld auf dem Konto verbucht werden. An einem regelmäßigen Geldeingang sehen die Banken schon mal Ihre Zuverlässigkeit und ob das Konto überzogen wird oder im Guthaben geführt wird. Seien Sie sicher, dass jede Bank Ihre Zahlungsmoral erst einmal beobachtet. Eine gute Bonität ist Voraussetzung um ein Girokonto eröffnen zu können, die Bank lehnt Sie sonst als Kunden ab.

Girokonto Studenten

Bei Studenten kommt es auf die Volljährigkeit an. Wenn Sie das 18. Lebensjahr bereits überschritten haben, werden Sie so behandelt, wie jeder andere Kunde auch. Bei Minderjährigen wird stets die Unterschrift der Eltern verlangt, denn jetzt sind ja die jungen Leute noch nicht geschäftsfähig. Die Eltern können aber ruhig zustimmen, eine Überziehung ist nicht möglich und eine Kreditkarte wird auch nicht ausgegeben. Es kann also nichts passieren. Falls Sie sich für eine Kreditkarte interessieren, können Sie bei uns mehr erfahren.

 

04. Januar 2016 · Kommentare deaktiviert für Girokonto ist nicht gleich Girokonto · Kategorien: Sparen

background-20126_960_720Wie man bei den Stromtarifen, Versicherungen oder Gastarifen Vergleiche durchführen kann, so ist auch ein Girokonto Vergleich jederzeit möglich. Das ist vor allem dann interessant, wenn man ein neues Gehalts- oder Girokonto eröffnen möchte. Dieser Vorgang ist dank dem Internet und Vergleichsportal schnell und problemlos durchführbar. Eines ist auch klar, Girokonto ist nicht gleich Girokonto. Sowohl die Bedürfnisse der Kunden als auch der gebotene Service unterscheiden sich oft deutlich voneinander.

Bevor man einen solchen Girokonto Vergleich 2016 ausführt, müssen schon folgende Fragen bereits im Vorfeld beantwortet werden:

  • benötigt man das Girokonto als Gehalts- oder Geschäftskonto?
  • wird dieses Konto von mir alleine benutzt, oder zusammen mit meiner Frau als
    Gemeinschaftskonto?
  • reicht ein reines Online-Konto oder eröffne ich das Konto vor Ort bei einer Bank?
  • wie hoch wäre die Girokonto Prämie der Bank?

Diese Angelegenheiten müssen geklärt werden, erst dann macht es Sinn, einen Girokonto Vergleich auszuführen.

Punkte die es zu beachten gilt

Noch vor nicht allzu langer Zeit war es üblich monatliche Kontogebühren zu entrichten. Das ist heute bei vielen Banken nicht mehr der Fall, bei vielen Kreditinstituten gehört ein kostenlose Girokonto ohne Mindesteingang zum Kundenservice. Doch bei näherer Betrachtung kann man erkennen, dass dieser Service an bestimmte Bedingungen geknüpft ist. Das kann zum Beispiel ein regelmäßiger monatlicher Zahlungseingang in bestimmter Höhe sein oder ein gewisses Mindestguthaben das sich auf dem Konto befinden muss.

business-17610_960_720Auch sind Einzelleistungen oft mit Kosten verbunden, dies können Daueraufträge, Überweisungen oder die Nutzung von EC-Karten sein. Weiter sollte auf die anfallenden Zinsen geachtet werden, die erhoben werden wenn das Gehaltskonto ein Minus aufweist. Hier können ebenfalls deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Banken auftreten. Wer oft im Minus ist, kann mit dem richtigen Anbieter viel Geld sparen. Obwohl der bargeldlose Zahlungsverkehr weiterhin auf dem Vormarsch ist, benötigt man vor allem bei kleineren Beträgen immer noch Bargeld. Daher sollte man darauf acht geben, dass die Anbieter von Girokonten ein umfangreiches Netz an kostenfrei benutzbaren Geldautomaten bieten.

Fazit: Wer diese Punkte beachtet und diese Daten beim Girokonto Vergleich Portal angibt, der wird auf die Schnelle ein breites Angebot von in Frage kommenden Banken erhalten.

05. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für Tagesgeld – aktuelle Angebote im Tagesgeldvergleich · Kategorien: Sparen

solar-energy-468650_640Die Zeiten, in denen mit den Zinsen von den eigenen Anlagen noch ein wirklicher Gewinn erwirtschaftet werden konnte, scheinen vorbei. Stattdessen ist es gerade in der vergangenen Zeit immer wichtiger geworden, dabei noch überhaupt die Rate der Inflation ausgleichen zu können. Inzwischen ist auch dies ein nicht mehr einfaches Unterfangen, schließlich können auf dem normalen Sparbuch oder auf dem Girokonto tatsächlich nur noch in etwa 01, Prozent erreicht werden. Stattdessen ist es hilfreich, sich auf andere Formen der Anlage zu konzentrieren, welche von wenig Risiko behaftet sind, und dennoch eine etwas bessere Rendite bieten. Eine dieser Möglichkeiten wäre das Tagesgeldkonto, welches sich ja gerade heutzutage einer sehr großen Beliebtheit erfreut. Und diese rührt nicht von irgendwo, denn es gibt zahlreiche Gründe, warum dies derzeit so ist. Vor allem auf der Grundlage der aktuellen Wirtschaftslage kann es sich wirklich nur lohnen, sich daran zu orientieren, und sich den einen oder anderen Gedanken zu diesem Thema zu machen.

Doch was sollte nun bei der Wahl des richtigen Kontos beachtet werden?

euro-870752_640Zuerst muss hierbei angemerkt werden, das Tagesgeldkonto nicht gleich Tagesgeldkonto ist. Hierbei zeigen sich in Wirklichkeit große Unterschiede, gerade was die jeweiligen Konditionen betrifft. Eine genaue Betrachtung ist daher absolut unerlässlich, auch wenn dies aufgrund der aktuellen Situation natürlich einen gewissen money-bag-308983_640Aufwand mit sich bringt. Dennoch muss man sich selbst dabei immer wieder fragen, wie sich in dieser Hinsicht nun tatsächlich die besten Ergebnisse erzielen lassen. Dafür kann es helfen, einen Tagesgeldkonto Vergleich aus dem Internet zu nutzen, welcher zum Glück vollkommen kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Dabei geht es in erster Linie darum, dass in sehr kurzer Zeit eine Menge an Angeboten unter die Lupe genommen werden kann, und sich dadurch direkt einige Favoriten aufdrängen.

Angebote in Stichpunkte zusammengefasst

Die schnelle Betrachtung gelingt dadurch, dass die Essenz der Angebote direkt auf einige Stichpunkte zusammengefasst wurde, welche sich schnell auswerten lassen. Unter dem Strich entsteht dadurch ein großer Komfort, den nun jeder für sich ausnutzen, und die passenden Schlüsse daraus ziehen kann. Hinter jedem Angebot für ein Tagesgeldkonto ist zugleich die Seite des Anbieters verlinkt, wo dann zu einem späteren Zeitpunkt genauere Informationen bezogen werden können. Auch dies fällt selbst einem Laien nicht schwer, schließlich wird jeder Schritt ganz genau erläutert. Es ist deutlich besser, sich auf diese Art und Weise über die Chancen und Möglichkeiten einer Kontoeröffnung zu informieren, anstatt dabei keine großen Überlegungen anzustellen. Die Chancen auf einen Gewinn können auf diese Weise auf jeden Fall deutlich erhöht werden.

05. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für Online-Broker: Die günstigsten Online-Broker im Vergleich · Kategorien: Aktienhandel

money-718619_640Neben dem Handel mit Aktien ist es vor allem der Handel mit Devisen, der sich in der heutigen Zeit einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreut. Dass es auch hier viele unterschiedliche Faktoren gibt, welche dabei mit verantwortlich für den späteren Erfolg sind, liegt eigentlich auf der Hand. Gerade deshalb ist es so wichtig, sich bereits im Vorfeld gut darüber zu informieren, um am Ende so sicher wie möglich zu den gewünschten Gewinnen zu kommen.

Einen guten Forex Broker finden

In erster Linie geht es also darum, zumindest die zu beeinflussenden Faktoren zu den eigenen Gunsten auszurichten. Dies kann zum Beispiel dadurch geschehen, dass der richtige Broker für diesen Zweck genutzt wird. Mit dem Aufschwung am Markt der Devisen hat es aber dabei natürlich auch eine neue große Zahl an auf den Markt drängenden Anbietern gegeben, sodass das Ganze langsam aber sicher immer unübersichtlicher zu werden droht. dollar-790902_640Längst ist es gerade für einen Laien nicht mehr möglich, aus der ganzen Angelegenheit die richtigen Schlüsse zu ziehen, und am Ende so den besten Forex Broker für sich zu finden. Dies war wohl auch der Grund dafür, weshalb es die Zielsetzung der Forex Broker Vergleichsseiten war, die Kunden möglichst gut darüber aufzuklären, wo die Stärken und wo die Schwächen der jeweiligen Anbieter und der jeweiligen Angebote liegen.

Angebote kostenlos im WWW

Das Gute dabei ist, dass diese Seiten für jeden vollkommen kostenlos im Internet zur Verfügung stehen, und so die Möglichkeit bieten, sich selbst ein Bild von der statistics-706379_640Situation auf dem Markt zu machen. Dabei kommt es in erster Linie darauf an, dass alles sehr übersichtlich dargestellt wird, sodass sich der Kunde sehr schnell zurechtfinden kann. In den meisten Fällen dürfte es auch nicht besonders schwer fallen, dies zu erreichen, da sogar jedes der Angebote sehr sauber in Stichpunkten zusammengefasst wurde. Dies hat in der Regel zur Folge, dass mehr Angebote in kürzerer Zeit durchgesehen werden können, was ein noch effektiveres Arbeiten an der ganzen Sache verspricht. Dies mag auch der Grund dafür sein, weshalb es sich für jeden lohnen kann, diese Art und Weise einmal etwas genauer in Betracht zu ziehen, um vielleicht selbst einmal vom Handel mit den Devisen profitieren zu können.

Des Weiteren wird dabei explizit aufgeführt, wie hoch die Gebühren in den unterschiedlichen Fällen sind. Denn gerade diese haben einen sehr großen und nicht zu unterschätzenden Einfluss darauf, welche Rendite dann unter dem Strich auch erwirtschaftet werden kann. Besonders von Vorteil ist es bereits hier, etwas über die eigene Strategie Bescheid zu wissen, und daher den Angaben der Anbieter noch besser folgen zu können. In der Regel stellt es aber kein Problem dar, sodass es die Mehrzahl der Kunden ist, die einen echten Mehrwert aus dem Forex Broker Vergleich ziehen können.

money-exchange-148668_640